Harfe und Vibraphon

 

Nicht nur eine außergewöhnliche, sondern auch, mit Michael Kiedaisch am Vibraphon, eine natürliche Kombination, durch die wunderbare Klänge und Atmosphären entstehen. Bekannte und weniger bekannte Kompositionen werden auf neuer Art zum Leben erweckt, abgewechselt, oder auch kombiniert und ergänzt mit Improvisationen.

Unser aktuelles Programm heißt 'In Miniaturen durch die Musikgeschichte'. Zentral stehen hier kleinformatige Werke von großen Komponisten. Wir wandern von den Fantasien eines Sweelincks, den einsätzingen Sonaten eines Domenico Scarlatti, zu den Präludien und Fugen Bachs, über die Fantasien Schumanns, den Préludes Debussys bis zu den Aphorismen Schönbergs, Boulez' Notations oder Stockhausens Tierkreismelodien und den Children Songs Chick Coreas.

 

Bilder: Joao Romeiro Hermeto